Deutschland, als Teil von Europa ist in jeder Hinsicht eine schöne Urlaubsregion mit unterschiedlichen Möglichkeiten für einen interessanten Urlaub. Das Land stößt im Süden an eine grandiose Bergwelt, mit Seen, Waldgebieten für Wanderungen und Entdeckungsreisen. Im Norden ist die Küste der Nordsee, mit ihren vielen Inseln. Der Osten zeigt dem Urlauber unberührte Natur, schön gelegene Seen, tolle Strände, wunderbare Inseln und bezaubernde Städte. Der Westen Deutschlands ist sehr stark durch industrielle Ansiedlungen beeinflusst und bietet viele Monumente der Industrialisierung in Deutschland. Urlaub in Deutschland ist nicht langweilig, da jede Region mit unterschiedlichen Besonderheiten aufwartet.

In insgesamt 16 Bundesländer ist Deutschland unterteilt, wovon 3 Stadtstaaten sind. Es sind die Freie Hansestadt Hamburg, die freie Hansestadt Bremen und Berlin. Wer sich auf der Deutschlandkarte die Lage von Bremen und Hamburg anschaut, wird schnell verstehen, warum dies Freie Hansestädte sind. Durch ihre Überseehäfen sind sie der Hauptumschlagplatz für Waren aus aller Welt, die nach Deutschland geliefert werden. Die Sonderstellung Berlins als Stadtstaat begründet sich auf dem Status, den diese Stadt nach Ende des zweiten Weltkriegs erlangte und in vier Besatzungszonen aufgeteilt war. Heute umschließt Brandenburg die Bundeshauptstadt. Durch ihre Unabhängigkeit haben die Stadtstaaten alle Rechte und Pflichten wie die einzelnen Bundesländer, sowohl im politischen, wie auch im wirtschaftlichen Bereich.

Einige Regionen in Deutschland sind sehr stark auf den Tourismus ausgelegt, da sie als Wirtschaftsstandort nicht die richtigen Voraussetzungen mitbringen. Es fehlt an Bodenschätzen für die verarbeitende Industrie. Die Verkehrsanbindungen sind nicht gegeben. Oder die Bevölkerungsdichte ist zu gering, um einen lukrativen Wirtschaftsstandort zu schaffen. Dafür sind diese Gebiete aber besonders für den Tourismus interessant, da unberührte Landschaften, Seen, Wälder mit einer unberührten Flora und Fauna auf die Gäste warten.

Für einen Urlaub in Deutschland haben die einzelnen Bundesländer unzählige Angebote, die sie in interessanten Reisezielen offerieren. Bei einem Blick auf die Deutschlandkarte fallen die großen Waldgebiete, die Hügellandschaften, Berge und die langen Küstenstreifen sofort ins Auge. Sie umgeben die großen Metropolen und bieten im Naherholungssektor viele schöne Ausflugsziele und Möglichkeiten für Reisen. Ein Urlaub in Deutschland kann für 2 oder 3 Tage in eine der großen Metropolen oder aber eine Reise ans Meer sein, der über einen längeren Zeitraum gebucht wird. Für jeden Geschmack und Geldbeutel gibt es verschiedene Unterkünfte, ganz gleich, ob Hotels oder Ferienwohnungen direkt am Strand, in toller Landschaft oder ein Hotel in den Großstädten. Die Angebote sind sehr unterschiedlich und auf die Bedürfnisse der Urlauber ausgelegt.

Unterschiedliche Reiseziele für Urlaub in Deutschland

Ganz gleich, welches Reiseziel bei dem Urlaub angesteuert wird und ob es nur ein Kurztrip ist – alle Urlaubsreisen bieten schöne und interessante Einblicke in die unterschiedlichen Landschaften und die Besonderheiten der Bundesländer und ihrer Städte. Die 16 Bundesländer sind:

  • Baden-Württemberg
  • Bayern
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Bremen
  • Hamburg
  • Hessen
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Niedersachsen
  • Nordrhein-Westfalen
  • Rheinland-Pfalz
  • Saarland
  • Sachsen
  • Sachsen-Anhalt
  • Schleswig-Holstein
  • Thüringen

 

Der Freistaat Bayern

Der Freistaat Bayern liegt direkt an der Grenze zu Österreich, Tschechien und der Schweiz im Süden von Deutschland. Wer die Karten von Bayern genau studiert wird feststellen, dass diese Region landschaftlich viele Dinge zu bieten hat. Im Süden befinden sich die Bayerischen Alpen, das Voralpenland erstreckt sich bis zur Donau und bietet drei große Seen. Im östlichen Bayern liegen die Mittelgebirge, schwäbische und die fränkische Alb. Der höchste bayrische Berg ist die Zugspitze mit 2962 Metern über dem Meeresspiegel. Er ist der höchste Berg des Wettersteingebirges und bietet sowohl im Sommer, wie auch im Winter einen schneebedeckten Gipfel. Die Landeshauptstadt München lockt jährlich, auch 2013, jede Menge Touristen aus der ganzen Welt mit den „Münchner Wiesn“. Es ist ein großes Volksfest, auch bekannt als Oktoberfest, mit Umzügen durch die Stadt, einer wundervollen Kirmes, bayerischer Küche und köstlichem Bier. Neben den Wiesn gibt es auch wundervolle Bauten, die eine Besichtigung wert sind. Dazu gehört:

  • Das Rathaus
  • Die Michaelskirche
  • Der englische Garten
  • Die Bayerische Staatsoper
  • Das Deutsche Museum
  • Schloss Nymphenburg
  • Die Bavariastatue
  • Die Frauenkirche
  • Der Stadtteil Schwabing

 

Die Landkarte von Bayern zeigt viele wundervolle Wanderwege, Radwege, bezaubernde Städtchen und Ortschaften, aber auch Kletterregionen und Freizeitangebote, die ein Besuch wert sind. Wunderschön sind die vielen Barockkirchen. Das Bundesland ist um die Landeshauptstadt sehr eigentümlich, was sich in der Lebensart widerspiegelt.

Ferienregionen in Sachsen

Die Landkarte zeigt, dass Sachsen 6 unterschiedliche Ferienregionen zu bieten hat. Diese sind:

  • Das Erzgebirge
  • Das Sächsische Elbland
  • Die Sächsische Schweiz
  • Die Oberlausitz
  • Das Vogtland
  • Das Sächsische Burgen- und Heideland

 

Jede Region wartet mit ihrem ganz eigenen Charakter auf und bietet dem Urlauber viele Dinge zu entdecken. Die Karte von Sachsen zeigt die Lage der verschiedensten Sehenswürdigkeit und landschaftlichen Besonderheiten. Reich an Burgen Schlössern und Gärten, ist das Bundesland. Sie ziehen sich, wie Perlen an einer Schnur, durch die gesamte Urlaubsregion und haben viele Geschichten zu erzählen.

Kunsthandwerk und köstliche, regionale Küche kann überall bestaunt und gekostet werden. Das Erzgebirge ist berühmt für seine schönen Räuchermännchen und den wunderbaren, traditionellen Weihnachtsschmuck. Die Städte Meißen, Bautzen, Plauen, Zittau und Görlitz liegen in Sachsen. Die älteste Porzellanmanufaktur hat ihren Sitz in Meißen. Zwei gekreuzte Schwerter sind ihr Markenzeichen. Seit den 18. Jahrhundert wird hier Porzellan für exklusive Tischkultur hergestellt und hat mittlerweile Sammlerwert. Ganz gleich, wie der Urlauber die Landschaften und Sehenswürdigkeiten Sachsens erkunden möchte. Viele Touren, die wundervolle Erlebnisse verbinden, sind in den Karten zu finden.

Berlin – groß und einzigartig

Die pulsierende Hauptstadt von Deutschland erstreckt sich auf 900 Quadratkilometern und bietet 3,5 Millionen Menschen Raum zum Leben und Arbeiten. Der Berliner an sich ist ein Unikat. Besonderheiten der Stadt sind das Berliner Weiße und die original Berliner Currywurst, die es sonst nirgends gibt. Bei einem Blick auf die Karte ist festzustellen, dass die Stadt unbeschreiblich viele Sehenswürdigkeiten, in unterschiedlichen Stadtgebieten verteilt hat. Nicht alle sind zentral gelegen. Viele Touristen reisen jährlich in die Bundeshauptstadt und nutzen die vielen unterschiedlichen Karten, die es von Berlin gibt. Das Kartenmaterial ist unterschiedlich strukturiert und schwerpunktmäßig ausgestattet. Alle Stadtgebiete, mit ihren tollen Monumenten sind darin verzeichnet und besonders hervorgehoben. Wer so viel wie möglich von der Bundeshauptstadt sehen möchte, kommt nicht daran vorbei, die Urlaubstage gut zu planen.

Neben dem Regierungsviertel bietet die Hauptstadt unzählige historische Bauwerke, wundervolle Parkanlagen, Schlösser und viele Kuriositäten. Vieles sind Sehenswürdigkeiten mit kulturgeschichtlichem Hintergrund.

Dazu zählen:

  • Der Reichstag
  • Das Brandenburger Tor
  • Das Theater des Westens
  • Checkpoint Charly
  • Die Überreste der Berliner Mauer
  • Die Siegessäule

 

Ein Besuch des Fernsehturms zeigt dem Besucher die Weitläufigkeit der Stadt, bis hin zu der Landschaft, den Seen und Wäldern, die Berlin umschließen.

Hamburg ist das „Tor zur Welt“

Jedes Jahr laufen mehr als 13.000 Schiffe den Hafen in Hamburg an und bringen nicht nur Waren, sondern auch Passagiere aus aller Herren Länder in diese besondere Stadt. Der Hafen präsentiert sich mit vielen Landungsbrücken, den Containerhafen, aber auch die historischen Kontor-Häuser und die Speicherstadt. Bei einem Besuch erlebt der Reisende eine ganz besondere Freiheit und riecht den Duft von großen Weiten und fernen Ländern. Natürlich darf ein Besuch auf dem Fischmarkt am Hafen nicht fehlen. Der Hamburger Fischmarkt ist legendär. Bananen und Wurst wechseln zu günstigen Preisen den Besitzer. Doch was wäre ein Fischmarkt ohne Fischhändler? Nach durchfeierten Nächten auf der Reeperbahn treffen sich die Nachtschwärmer zum Fischbrötchen und einer Tasse Kaffee am Fischmarkt. Weitere Sehenswürdigkeiten in Hamburg sind:

  • Das Rathaus
  • Die Elbphilharmonie
  • Der Jungfernstieg
  • Der Michel
  • Der Tierpark Hagenbeck
  • St. Pauli
  • Die Reeperbahn

 

Jeder Stadtteil von Hamburg ist anders und hat seinen eigenen Charme. Das Alsterufer ist geschmückt von wundervoller Architektur und beeindruckenden Einkaufsmeilen. Die Angebote an Übernachtungsmöglichkeiten sind riesig und reichen von vornehmen Hotels, die direkt im Zentrumliegen, bis hin zu Ferienwohnungen im Stadtrandgebiet.

Die Nordsee

Die Nordsee umspült die Küstenregion von Niedersachsen und Schleswig-Holstein und bietet verschiedene Urlaubsregionen, die die Schönheit der rauen Küste präsentieren. Es weht immer eine steife Briese. Nicht immer ist in Strandnähe Wasser zu finden, da die Nordsee sich bei Ebbe recht weit zurückzieht und den Meeresboden preisgibt. Bei Ebbe können wunderbare Wattwanderungen unternommen werden, die die Vielfältigkeit des Lebensraumes Nordsee aufzeigt. Ideal ist die Nordsee bei Flut für Wassersportbegeisterte, die hier dem Wind und den Wellen trotzen können. Es sind Stehreviere, da selbst bei Flut immer noch der Meeresgrund zu erreichen ist. An den Stränden tummeln sich Windsurfer und Kitesurfer zu fast jeder Jahreszeit. Schöne Städte, die touristisch auch einiges zu bieten haben sind Cuxhaven und Wilhelmshaven. Alljährlich werden große Segel Regatten und Surfevents ausgetragen. In beiden Städten gibt es unterschiedliche Übernachtungsmöglichkeiten, angefangen von Hotels und Ferienwohnungen direkt am Stand, oder auch kleine, privat geführte Unterkünfte oder Zimmer. Bei einem Blick auf die Landkarte zeigen sich die vielen Inseln, die der deutschen Nordseeküste vorgelagert sind. Dazu gehören die Inseln:

  • Sylt
  • Föhr
  • Helgoland
  • Wangerooge
  • Norderney
  • Juist
  • Borkum

 

Jede Insel ist anders und bietet unterschiedliche Möglichkeiten für Freizeitgestaltung und Erholung für die ganze Familie. Sylt ist die wohl bekannteste Insel, die immer wieder gerne bereist wird. Sie gehört zu den Nordfriesischen Inseln und erstreckt sich in Nord-Südlicher Richtung. Die Form der Insel verändert sich stetig, da die Küste der Insel immer wieder von der Nordsee abgetragen wird. Auf Föhr geht es sehr ruhig zu. Hier kann das Meer und die Natur genossen werden. Die Strände sind ideal für die unterschiedlichsten Wassersportaktivitäten.

Die Ostsee

Die Ostsee (auch baltisches Meer oder baltische See) umspielt die Küstenregion von Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern. Die Strände in Mecklenburg-Vorpommern war für die Bürger der ehemaligen DDR das Reiseziel Nummer eins. Nach dem Mauerfall entwickelte sich der Tourismus und die Ostsee wurde zu einem beliebten Reiseziel der deutschen Urlauber. Dicht aneinander gereiht liegen wundervolle Badeorte an der Küste der baltischen See und bieten unterschiedliche Angebote für den Erholungssuchenden, und dass zu jeder Jahreszeit. Die Ostsee bietet die meisten Sonnenstunden im Jahr. Die Wassertemperaturen der Ostsee sind im Gegensatz zur Nordsee immer ein paar Grad wärmer, da es sich um ein Binnenmeer handelt. Ebbe und Flut sind kaum bemerkbar.

Ein Blick auf die Landkarte zeigt die tollen Inseln der Ostsee. Die flächenmäßig größte Insel ist Rügen, gefolgt von Usedom und Fehmarn. Wer nicht nur einen Strandurlaub erleben möchte, kann sich auf eine Reise in die schönen Großstädte und Orte begeben. Dazu gehören:

  • Kiel
  • Lübeck
  • Travemünde
  • Wismar
  • Rostock

 

Eine besondere Sehenswürdigkeit ist der Badeort Timmendorfer Strand. Es ist ein kleines, beschauliches Städtchen, direkt am Meer gelegen und bietet viele, schicke Hotels direkt in Strandnähe. Die Küste und die Inseln bieten sich zum Radfahren, wandern und spazieren gehen an. Vielerorts können auch Haustiere mitgenommen werden. Spezielle Strände sind für Haustierbesitzer ausgelegt. Die gesamten Strände schmücken schöne Strandkörbe, nette Bars und Kaffees. In den Sommermonaten, bei gutem Wetter kommt ein wirkliches Urlaubsgefühl auf, da die Strände an das Mittelmeer erinnern.

DER beste Reiseblogger in Deutschland

Es gibt jede Menge Travelblogger aus Deutschland. Zu den besten Travelblogs zählt dabei prioritaeten.com. Dort gibt es ausführliche Erfahrungsberichte und schöne Reiseziele. Einfach mal reinschauen!

Urlaubsplanung für Reisen in Deutschland

Für die Urlaubsplanung in Deutschland bietet es sich an, einmal in die Deutschlandkarte zu schauen und ein Reiseziel auszusuchen. Die Karten im Internet sind oftmals interaktiv und können durch einen Klick auf eine spezielle Region viele, schöne Reiseanregungen geben. Bei speziellen Karten für Städtereisen sind die einzelnen, unterschiedlichen Sehenswürdigkeiten verzeichnet. In Kombination mit einer Routenplanung ist es recht einfach, sich in den Städten zu Recht zu finden und wunderbare Besichtigungstouren auszuarbeiten. Je nach Karte erhält der Reisende auch nützliche Informationen zu den Sehenswürdigkeiten und ihrer Geschichte.

Aber auch Reisen in die wundervollen Landschaften der einzelnen Bundesländer werden zu einem tollen Erlebnis, wenn Landkarten bei der Planung genutzt werden. Alle Wander- und Radwege sind verzeichnet und zeigen, die am Wegesrand liegenden Schönheiten. Dazu gehören nicht nur nette Ortschaften zum Einkehren, sondern auch landschaftliche Besonderheiten und Sehenswürdigkeiten.

Wer den Urlaub in Deutschland mit dem eigenen Fahrzeug plant, kann mit Hilfe der Deutschlandkarte die Route festlegen. Unterschiedliche Strecken führen zu den Urlaubsregionen in Deutschland und bieten unterschiedliche Möglichkeiten zum Rasten. Wer mit Kindern reist weiß, dass die Kleinen zwischendurch Abwechslung und Pause vom still sitzen brauchen. Hier bietet die Landkarte viele Informationen über Rastplätze, bei dem auch Kinder erwünscht sind und sich wohlfühlen können.

GD Star Rating
a WordPress rating system
Urlaub in Deutschland, 5.0 out of 5 based on 4 ratings